Skip to main content

Deine Ausbildung als Anlagenmechaniker:in

Heiß auf Technik und Handwerk? Hier wartet ein cooler Job auf dich!

Dank deiner Hilfe läuft es immer und überall. Als Anlagenmechaniker:in für Sanitär-, Heizung-, und Klimatechnik sorgst du unter anderem dafür, dass das kühle oder warme Nass zuverlässig aus dem Hahn kommt. Du baust zudem Anlagen für die Wasserversorgung und -entsorgung, richtest moderne Bäder ein und kümmerst dich um regenerative Energien. Und das ist nicht alles: Du erstellst und wartest auch Heizungsanlagen und verstehst Regel- und Steuertechnik.

Du hast:

ruhland-vorraussetzungen-icon

  • Mindestens einen Haupt- oder Realschulabschluss
  • Gute Noten und Spaß in Mathe und Physik
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Sorgfältige Arbeitsweise
  • Handwerkliches Geschick
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Keine Höhenangst (auf einer Leiter oder einem Gerüst solltest du dich sicher bewegen können)

Facts zur Ausbildung

Duale Ausbildung


Perfekter Mix aus Theorie und Praxis Optional: anschließende Fortbildung zum staatlich geprüften Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechniker

Dauer der Ausbildung: 3,5 Jahre


Verkürzung auf 3 - 2,5 Jahre möglich

Ausbildungsbeginn: September


individuelle Absprachen sind möglich

Du willst eine Ausbilung als Anlagenmechaniker:in beginnen und hast – wie wir – Leidenschaft fürs Handwerk?

Dann werde Teil unserer Erfolgsgeschichte und bewirb dich mit wenigen Klicks hier über unser Bewerbungstool:

Basti (18), Auszubildender im 2. Lehrjahr

„Ich lerne bei Ruhland sehr viel Neues, mit meinen Kollegen und Vorgesetzten verstehe ich mich super.“

„Mir macht meine Ausbildung bei Ruhland in Hagelstadt sehr viel Spaß, weil ich viele abwechslungsreiche und bedeutende Aufgaben habe: moderne Heiz-, Kühl- und Lüftungssysteme und Solaranlagen. Ich lerne jeden Tag etwas dazu, langweilig ist mir nie. Zusammen mit meinen Kolleg:innen montiere ich Heizungssysteme, stelle Heizkessel auf und nehme sie in Betrieb. Ich bearbeite Rohre, Bleche und Profile aus Metall oder Kunststoff mit Maschinen oder per Hand.

Da ich mich von Anfang an engagiert habe, wurde mir auch relativ schnell mehr Verantwortung übertragen. Das Lob von unseren Genossen, Meistern und Kunden ist wirklich ein tolles Gefühl. Generell gefällt mir, dass ich am Ende des Tages weiß, was ich geleistet habe. Ich habe mein Endergebnis stets vor Augen und sehe: Meine Anlage läuft. Da ist man schon stolz.

Ich habe mich schon immer für Technik und Handwerk interessiert und da diese Ausbildung beides vereint, passt sie perfekt zu mir. Zudem habe ich gerne Kundenkontakt, das ist in diesem Beruf auch wichtig.

Die Ausbildung ist dual. Das theoretische Wissen wird mir in der Berufsschule in Regensburg vermittelt und praktische Erfahrungen sammle ich hier im Betrieb und auf unseren vielfältigen Baustellen in und um Regensburg. Ich interessiere mich sehr für erneuerbare Energien. Wenn ich mit der Ausbildung fertig bin, möchte ich mich in diesem Bereich noch weiterbilden. Später habe ich auch die Option zu studieren, diese Flexibilität finde ich super.

Insgesamt bin ich mit der Firma Ruhland als Ausbildungsbetrieb sehr glücklich, weil es kollegial einfach super läuft und mein Verdienst gut ist. 

Ich rate allen, die an einer Ausbildung als Anlagenmechaniker:in interessiert sind ein Praktikum zu machen. So lernt man den Beruf schon etwas kennen und findet heraus, ob man in den jeweiligen Betrieb passt.“

Diese Benefits warten auf dich

ruhland-vorraussetzungen-icon

  • Übernahmegarantie nach erfolgreicher Ausbildung und guter Leistung, inklusive Firmenfahrzeug und -handy
  • Gute Bezahlung
  • Zusätzliche Leistungsprämienzahlungen
  • Interessante Betriebsausflüge
  • Kostenübernahme der gesamten Arbeitskleidung und Schulungskosten
  • Gutes Betriebsklima in einem jungen, starken Team, welches immer hinter dir steht

Karrieremöglichkeiten

Hast du die Ausbildung zum/zur Anlagenmechaniker:in abgeschlossen, beginnt das Berufsleben. Dein Arbeitsplatz ist aufgrund der guten Auftragslage auch langfristig sehr sicher und dir stehen viele Weiterbildungen offen, mit denen du deiner Karriere so richtig einheizen kannst.

Fortbildungen


Du legst großen Wert auf den Umgang mit Kunden und Umweltschutz. Dann entscheide dich z.B. für eine Fortbildung zum/zur SHK-Kundendiensttechniker:in, zur SHK-Fachkraft für Trinkwasserhygiene, SHK-Fachkraft für Klima und Wärmepumpenanlagen u.v.m..

Spezialisierungen


Nach dem Abschluss der Ausbildung kannst du als Geselle arbeiten – und dich durch fachliche oder betriebswirtschaftliche Fortbildungen weiter spezialisieren. Spezialisierungen sind in den Bereichen Wärmetechnik, Umwelttechnik und erneuerbare Energien, Wassertechnik und Lufttechnik möglich.

Meister:in


Wenn es für dich fachlich höher hinausgehen soll, kannst du den Meisterbrief (Bachelor Professional) erwerben und als Meister:in im Installateur- und Heizungsbauer-Handwerk die Leitung eines Betriebs übernehmen und Lehrlinge ausbilden.

Studium


Außerdem kannst du mit dem Meisterbrief in der Tasche studieren – auch ohne Abitur.

Unternehmensführung


Wenn du dich auf das Management konzentrieren willst, kannst du dich bis zum/zur Betriebswirt:in nach der Handwerksordnung fortbilden und mit in die Unternehmensführung einsteigen.

Gemeinsam in die Zukunft


Finde mit uns heraus, welche berufliche Entwicklungsmöglichkeit zu dir passt!

Du willst Nägel mit Köpfen machen und Teil unserer Erfolgsgeschichte werden?

Dann nimm‘ dir 3 Minuten Zeit und nutze unser Bewerbungstool:

Jetzt bewerben!

Oder melde dich gerne auch telefonisch unter +49 (0)9406 2991
oder per E-Mail an bewerbung@ruhland-gmbh.de

Karriere